Vorankündigung
Aufstellungs-Seminar und Vortrag
«Das Trauma der Liebe»
Therapeutisches Arbeiten mit dem
«Aufstellen des Anliegens»
30. – 31. Oktober 2015
Prof. Dr. Franz Ruppert


Franz Ruppert

Prof. Dr. Franz Ruppert
Psychologischer Psychotherapeut –
Professor für Psychologie
an der Katholischen Stiftungsfachhochschule
München

1976 bis 1982 Studium der Psychologie
an der Ludwigs-Maximilians-Universität in München
1985 Promotion zum Dr. phil.
an der Technischen Universität München
seit 1992 Professor für Psychologie
an der Kathol. Stiftungsfachhochschule München
seit 1999 Arbeit in eigener Praxis in München
  Weitere Informationen unter: 
www.franz-ruppert.de


Aufstellungs-Seminar
Freitag, 30. Oktober 2015 Samstag, 31. Oktober 2015 09.00 bis 18.00 Uhr

«Das Trauma der Liebe» Therapeutisches Gruppenseminar mit dem Aufstellen des Anliegens

Leitung
Prof. Dr. Franz Ruppert

Als Kind nicht gewollt, abgelehnt oder sogar misshandelt zu werden, verursacht tiefe und langanhaltende psychische Verletzungen. Vor allem traumatisierten Eltern fällt es schwer, ihren Kindern die Liebe zu geben, die sie für eine gesunde Entwicklung brauchen. Stattdessen verstricken sie oft ihre Kinder in ihre eigenen Traumata hinein. Ein «Trauma der Liebe» erzeugt für die Kinder dann vielfältige individuelle Probleme und steht guten Beziehungen in ihrem weiteren Leben im Wege.

Das Aufstellen eines eigenen Anliegens kann helfen, solche Prozesse besser zu verstehen und heilsame Veränderungen in Gang zu setzen.

Etwa acht Teilnehmer können pro Seminartag eine eigene Aufstellung machen.

Die Aufstellungsplätze werden im Seminar verlost.

Die Teilnehmerplätze sind beschränkt.

Ort:

Greuterhof
Hauptstrasse 15
8546 Islikon

Z
eit:
Freitag, 30. Oktober 2015 und
Samstag, 31. Oktober 2015
09.00 bis 18.00 Uhr

Kosten:

Seminargebühr: 480.– Fr.
die Teilnahme am Vortrag ist für Seminarteilnehmer inbegriffen

Öffentlicher Vortrag
Freitag, 30. Oktober 2015
19.30 bis 21.30 Uhr

«Das Trauma der Liebe»
Vortrag zu seinen Ursachen
und Folgen



Referent
Prof. Dr. Franz Ruppert

Dieser Vortrag kann auch von Personen­ besucht werden, die nicht an dem Seminar teilnehmen.
Er erläutert das Konzept des «Traumas der Liebe» und erklärt die Aufstellungsarbeit mit dem Anliegen, die von Prof. Dr. Franz Ruppert als traumatherapeutische Methode entwickelt wurde.

Ort:
Greuterhof
Hauptstrasse 15
8546 Islikon

Zeit:
Freitag, 30. Oktober 2015
19.30 bis 21.30 Uhr


Kosten:
30.– Fr.

 

Weitere Informationen:
+41 (0)79 447 36 30
oder: info@anliegenaufstellen.ch

Veranstalter
Beate Herrmann
Gesprächstherapeutin mit systemischer Kompetenz

Anmeldung:
Eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich, per E-Mail oder Post.
Weitere Informationen erhalten Sie
mit der Teilnahmebestätigung.

AnmeldeformularDownload Anmeldeformular Aufstellungs-Seminar
Bitte das Formular ausfüllen
ausdruckenund unterschrieben
an mich zurück senden.



Literatur von Franz Ruppert:
Frühes Trauma (2014)
Trauma, Angst und Liebe (2012)
Symbiose und Auto­nomie (2010)
Seelische Spaltung und innere Heilung (2007)
Trauma, Bindung und Familien­stellen (2005)
Verwirrte Seelen (2002)

nach oben



  ... treffen in der Gruppe: Jeden 1. Dienstag und 3. Donnerstag im Monat